Erfolgreich verhandeln (Seminar-Nr. 1129)

Rhetorik für Betriebs- und Personalräte

Um in betrieblichen Verhandlungen die Interessen der Belegschaft durchzusetzen, bedarf es mehr als nur guter Argumente. Mit Hilfe sorgfältiger Planung und ganzheitlicher Kommunikation ist es jedoch möglich, diese Ziele besser durchzusetzen und Fehler zu vermeiden.

Ziel des Seminars ist es, Kommunikationskompetenz wie Rhetorik der Betriebsräte so zu schulen, dass sie auch auf un­er­wartete Situationen sicherer und souveräner reagieren können.

Entscheidend ist auch, welche rechtlichen Druckmittel der Betriebsrat zu Verfügung hat. Welche Informations- und Beratungsrechte werden genutzt und wie kann der Betriebsrat sein Mit­bestimmungsrecht mit Hilfe einer Einigungsstelle durchsetzen?

Der 7. Senat des BAG (24.05.95, 7 ABR 54/94) hat es für Betriebsratsvorsitzende und ihre Stellvertreter als erforderlich angesehen, Schulungen u. a. für Rhetorik bzw. für Verhand­lungs­­training zu besuchen. Alle Arbeitgeber schicken ihre Manager auf solche Schulungen. Gleiches Recht für Betriebsratsvorsitzende und ihre Stellvertreter!

Wesentliche Seminarinhalte:

  • Verhandlungskonzepte
    • Positionen, Standpunkte, Interessen
    • Menschen, Beziehungen, Vertrauen
    • Merkmale fairer Verhandlungen
    • Klärung der Verhandlungsinteressen
    • Maximal- und Minimalziele
    • Argumente und Gegenargumente
    • Gesprächsstrategie festlegen
    • Koordination innerhalb der Verhandlungsdelegation
  • Die Organisation der Verhandlung
    • Einladung, Raum und technische Hilfsmittel
  • Durchführung einer Verhandlung
    • zwölf Grundsätze der Gesprächs- und Diskussionsführung
    • Wesentliche Grundsätze der Rhetorik, Darstellung von Grundelementen und ihre Einübung
  • Verhandlungstricks und Verhandlungsjudo
  • Umgang mit Konflikten
  • Nachbereitung einer Verhandlung
  • Der Verhandlungsprozess im Überblick
    • Rechtliche Druckmittel
  • Durchsetzung der Mitbestimmung in der Einigungsstelle
    • Zusammensetzung
    • Vorgehensweise des BR

Seminargebühr: 790,00 € zzgl. MwSt. und Tagungspauschale

Termin


10.09.2019 bis­ 13.09.2019
Anmeldeschluss: 26.08.2019
Seminarort: Bremen
Seminar-Nr. 1129

Anmeldung

Teilnehmerinnen / Teilnehmer:

 
  Teilnehmer 1: Teilnehmer 2:
Anrede
Name
 
Übernachtung im Hotel:
 
wenn ja, Anreisetag:
 
  Teilnehmer 3: Teilnehmer 4:
Anrede
Name
 
Übernachtung im Hotel:
 
wenn ja, Anreistetag:
 

Betriebsadresse:

(bitte vollständig angeben)
 
Anrede
Name
Strasse
Plz - Ort
Telefon
E-mail
 
Anzahl der BR-Mitglieder: 
 

Betriebsrat:

 
E-mail
Telefon
Fax
 
Sonstiges



Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der RABe Seminargesellschaft sind mir/uns bekannt und wir erkennen diese an.
Ohne Anerkennung der AGB kann das Anmeldeformular nicht versendet werden.