Home-Office und Mobiles Arbeiten (Seminar 1354)

anlässlich des neuen Betriebsrätemodernisierungsgesetzes bieten wir zusätzlich ein zweitägige Seminare zum Thema

„Home-Office und Mobile Arbeit“ an.

Referentin wird die Fachanwältin für Arbeitsrecht, Dr. Pelin Öğüt sein.

Während in der Vergangenheit in vielen Betrieben über die Frage des Anspruchs auf Homeoffice oder (alternierende) Telearbeit gestritten wurde, sind durch die Corona-Pandemie neben der Mobilen Arbeit auch Möglichkeiten von Home-Office vermehrt angeboten worden. Oft ist aber nicht einmal der Unterschied der einzelnen Modelle klar, die teilweise zu unterschiedlichen Regelungsnotwendigkeiten führen. Die Mitbestimmung des Betriebsrats besteht für diejenigen Beschäftigten, die nicht vor Ort im Betrieb arbeiten, in gleichem Umfang wie für diejenigen, deren täglicher Arbeitsplatz sich im Betrieb befindet. Die Betriebsräte stehen daher bei der erstmaligen Einführung und auch später bei der Durchsetzung der Einhaltung der betrieblichen und gesetzlichen Regelungen bei der Arbeit außerhalb des Betriebs vor besonderen Herausforderungen.

Auch das Betriebsrätemodernisierungsgesetz hat diese Probleme aufgegriffen und teilweise geregelt

Dieses Seminar verschafft dem Betriebsrat einen ersten Überblick darüber, was die Unterschiede der einzelnen Arbeits(platz)-Modelle sind, in welchem Umfang der Betriebsrat diese mitregeln kann und was die jeweiligen Vor- oder Nachteile sein können.

Wesentliche Seminarinhalte

Klärung der Begriffe und Ansprüche auf

  • Homeoffice
  • (alternierende) Telearbeit
  • Mobiles Arbeiten

Einführung und Umsetzung

  • Kostenübernahme der Einführung von Homeoffice, (alternierende) Telearbeit und/oder Mobiler Arbeit?
  • Rechtliche Stellung der Beschäftigten?
  • Zwang zur Teilnahme an Homeoffice, Telearbeit, Mobiler Arbeit?
  • Rückkehr aus dem Homeoffice in den Betrieb?
  • Datenschutz?

Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats

  • Umfang der Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats bei der Einführung
  • Umfang der Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats bei der Rückkehr in den Betrieb
  • Anpassung von betrieblichen Regelungen, z.B. der Arbeitszeitmodelle
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Informations- und Überwachungsrechte des Betriebsrats
  • Auswirkungen des Betriebsrätemodernisierungsgesetzes

 

Termin


28.10.2021 bis­ 29.10.2021
Anmeldeschluss: 11.10.2021
Seminarort: Bremen
Seminar-Nr. 1354

Anmeldung

Teilnehmerinnen / Teilnehmer:

 
  Teilnehmer 1: Teilnehmer 2:
Anrede
Name, Vorname
 
Übernachtung im Hotel:
 
wenn ja, Anreisetag:
 
  Teilnehmer 3: Teilnehmer 4:
Anrede
Name, Vorname
 
Übernachtung im Hotel:
 
wenn ja, Anreistetag:
 

Betriebsadresse:

(bitte vollständig angeben)
 
Anrede
Name, Vorname
Strasse
Plz - Ort
Telefon
E-mail
 
Anzahl der BR-Mitglieder: 
 

Betriebsrat:

 
E-mail
Telefon
Fax
 
Sonstiges



Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der RABe Seminargesellschaft sind mir/uns bekannt und wir erkennen diese an.
Ohne Anerkennung der AGB kann das Anmeldeformular nicht versendet werden.